skip to content

Lichtauswertung

Die Helligkeit der Sonne wird mit einem Fotowiderstand erfasst und einer Schaltlogik ausgewertet

K

Lichtauswertung

Der in der Schaltung verwendete Schaltkreis LM 324 enthält vier Operationsverstärker. Für die horizontale Ausrichtung der Solarzellen werden zwei dieser OP's. verwendet.
Die beiden Fotowiderstände (LDR 07) geben je nach Stand zur Sonne eine unterschiedliche - oder gleiche - Spannung an die OP ab. Diese Spannung wird verstärkt und als Pegel auf die Ausgänge E1 und E2 gegeben.
Die Ausgänge verbinden wir mit der Motorsteuerschaltung. Die Tabelle zeigt die entsprechende Auswirkung auf die Drehrichtung:

LDR 1

LDR 2

E1

E2

MOTOR

hell

hell

keine Spannung

keine Spannung

Stillstand

hell

dunkel

Spannung

keine Spannung

Linkslauf

dunkel

hell

keine Spannung

Spannung

Rechtslauf

dunkel

dunkel

keine Spannung

keine Spannung

Stillstand


Die abgegebene Spannung der Schaltung entspricht dem TTL-Pegel - also 0V bzw.  +5V !
Die Fotowiderstände müssen in einem Winkel von c.a. 120 zueinander links und rechts der Solarzellen montiert werden.

 
Impressum: Werner Ebner * Gutenbergstr. 9 * 72585 Riederich * DK1VP * 07123-381613
Projekt Portal